Verpackungstechnik und ARBURG Expertenteam

ARBURG bietet seinen Kunden ein Rundumpaket aus fundierter anwendungstechnischer Beratung und produktionseffizienter Maschinentechnik für die hochwertige Serienfertigung von Verpackungsartikeln. Dazu zählen z. B. Hochleistungs ALLROUNDER in spezieller Packaging-Ausführung. Höchste Priorität haben kurze Zykluszeiten und damit die Dynamik und Produktivität der Maschine.

ARBURG Verpackungsexperten

ARBURG bietet seinen Kunden ein Rundumpaket aus fundierter anwendungstechnischer Beratung und produktionseffizienter Maschinentechnik für die hochwertige Serienfertigung von Verpackungsartikeln.

Speziell für den Verpackungsbereich gibt es seit vielen Jahren ein eigenes ARBURG Expertenteam. Besonders gefragt für die Fertigung von Dünnwandartikeln und Verschlüssen sind die großen elektrischen und hybriden Hochleistungsmaschinen der Baureihen ALLDRIVE und HIDRIVE in Packaging-Ausführung mit Schließkräften bis 5.000 kDN. Sie sind speziell für schnelllaufende Anwendungen in der Verpackungsindustrie ausgelegt und verfügen über eine abgestimmte Kombination aus Säulenabstand, Schließkraft und Öffnungsweg.

Fakuma 2017: Vier IML-Becher in 1,95 Sekunden

Die Leistungsfähigkeit demonstriert auf der Fakuma 2017 ein speziell für Dünnwandartikel ausgelegter hybrider ALLROUNDER 570 H in Packaging-Ausführung. In einer Zykluszeit von 1,95 s produziert die Fertigungszelle vier IML-Becher aus PP. Das Werkzeug sowie die Automation zum Einlegen der IML-Labels, Entnahme und Stapelung der je 3,55 g wiegenden dekorierten Fertigteile stammen von der Firma Brink.

Speziell für Würfeltechnik: Baureihe ALLROUNDER CUBE

Dank sehr kurzer Trockenlaufzeiten und zyklusübergreifendem Dosieren lassen sich die Zykluszeit deutlich reduzieren und der Ausstoß steigern.

Darüber hinaus hat ARBURG eine weitere Baureihe im Programm: Die ALLROUNDER CUBE, die es mit Schließkräften von 2.900 und 4.600 kN gibt, sind auf schnelllaufende Anwendungen mit Würfeltechnik abgestimmt. Dank sehr kurzer Trockenlaufzeiten und zyklusübergreifendem Dosieren lassen sich die Zykluszeit deutlich reduzieren und der Ausstoß steigern. Die zweite Spritzeinheit ist über der beweglichen Aufspannplatte angeordnet. Die neuen Würfelmaschinen eignen sich für Werkzeuge mit bis zu 16 Tonnen Gewicht.

Dieser Artikel erscheint in Zusammenarbeit mit der Firma ARBURG für die ARBURG Themenwoche 2017 auf kunststoff-zeitschrift.at. Text und Fotos wurden von der Firma ARBURG zur Verfügung gestellt.