Buch über Brüder Anger erschienen

Wilhelm (1926 – 2014) und Anton Anger (1929 – 2013) gehörten zu den wichtigsten Pionieren der österreichischen Kunststofftechnik. Die Steckmuffe für Kunststoffrohre, der konische Doppelschnecken-Extruder, die Entwicklung des Brillenwerkstoffs „Optyl“, die „Carrera“-Sportbrillen, die Hochgeschwindigkeits-Frästechnik, aber auch neuartige Marketing-Ideen sind Innovationen der Brüder Anger.

Ausstellung und Buchpräsentation

Erstmals zeichnet nun ein Buch mit dem Titel „Die unglaubliche Geschichte von Brillen und Rohren“ auf 427 Seiten mit 621 Abbildungen deren Leben in allen Facetten nach. Es wird am 21. September 2017 im Rahmen der Eröffnung der Sonderausstellung über die Brüder Anger unter dem Titel „Anger-Carrera-Optyl“ im Museum Steinhumergut (Stadtmuseum Traun) in 4020 Traun / Neubauerstraße 75 vorgestellt.

Die Ausstellung kann bis Jahresende 2017 nach Voranmeldung unter Tel. 07229 74851 (Ing. Georg Sayer) jederzeit und an den regulären Öffnungstagen 27. September, 14. Oktober, 25.Oktober, 11.November, 29. November und 9. Dezember jeweils von 14 bis 18.00 Uhr besucht werden.

Das Buch kann im Rahmen der Ausstellungseröffnung zum Subskriptionspreis von 35,00 Euro erworben werden, später zum Preis von 49,50 Euro bei der Berger Print GesmbH, 3950 Gmünd, Stadtplatz 41 per Mail unter office@bergerprint.at bestellt werden.

Kommentar verfassen