Covestro mit Top-Bewertung bei Nachhaltigkeit

Der Werkstoffhersteller Covestro hat für seine Nachhaltigkeitsleistung von der internationalen Ratingagentur EcoVadis erneut die Spitzennote „Gold“ erhalten. In der jüngsten Befragung konnte sich das Unternehmen zudem noch einmal deutlich verbessern und gehört nun im globalen Ranking unter 25.000 bewerteten Firmen zu den obersten zwei Prozent.

„Dieser Erfolg bestärkt uns in unserer umfassenden Nachhaltigkeits-Strategie“, erklärte der Covestro-Vorstandsvorsitzende Patrick Thomas. „Mit unseren Produkten, Verfahren und Lösungen wollen wir helfen, die Umwelt zu bewahren, die Gesellschaft voranzubringen und Wert zu schaffen – gemäß unserer Vision ‚To make the world a brighter place‘, also die Welt lebenswerter zu machen.“

Weit über dem Durchschnitt

In dem EcoVadis-Rating ist Covestro gegenüber der vorherigen Befragung vor gut zwei Jahren nun um acht auf 73 Punkte vorgerückt. Damit liegt das Unternehmen weit über dem Durchschnittswert von 42 Punkten. Das Bewertungsverfahren stellt hohe Anforderungen. Auf der Grundlage eines ausführlichen Fragenkatalogs übermittelte Covestro der Agentur über 300 Datensätze. Diese zog für ihre Einschätzung zudem mehr als 300 weitere Veröffentlichungen aus unabhängigen Quellen heran.

„Der deutliche Sprung in der Bewertung erklärt sich vor allem aus unseren nachhaltigen Innovationen bei Produkten und Prozessen sowie aus neuen Maßnahmen und der besseren Dokumentation bereits bestehender Nachhaltigkeitsaktivitäten“, erklärte Richard Northcote, der bei Covestro für Nachhaltigkeit verantwortlich ist. „Wir haben uns ambitionierte Nachhaltigkeitsziele gesetzt und sehen daher gute Möglichkeiten, uns noch weiter zu verbessern.“

Zahlreiche große Kunden von Covestro verzichten bereits auf eigene Erhebungen und stützen sich stattdessen auf das EcoVadis-Rating. Dieselbe Befragung lässt Covestro zudem für die Nachhaltigkeitsleistung seiner Lieferanten erheben. Dies geschieht im Rahmen der Initiative „Together for Sustainability“ – einem Zusammenschluss führender Chemieunternehmen mit dem Ziel, einen globalen Standard für nachhaltige Lieferketten in der chemischen Industrie zu etablieren.