Digitale Dienstleistungen und virtuelles Arbeiten

Um noch näher am Kunden zu sein, verstärkt ARBURG sein Dienstleistungsangebot und präsentiert auf der Fakuma 2018 in der „Road to Digitalisation“ den Einstieg in ein neues Kundenportal. Darüber wird gezeigt, wie sich die Vorteile von Augmented Reality (AR) im Service künftig nutzen lassen.

Einstieg ins Kundenportal

Die Besucher der Fakuma 2018 erhalten einen exklusiven Einblick in das neue Kundenportal von ARBURG. Dieses wird über eine Cloud-Lösung verschiedene Dienstleistungen übersichtlich und gebündelt bereitstellen. Zentrale Applikationen (Apps) sind z. B. die „Maschinen-Übersicht“, die zu jeder Maschine wichtige Informationen und Dokumente übersichtlich darstellt, und der „Ersatzteil-Katalog“. Welche Mehrwerte und Möglichkeiten der Einstieg in ein neues Kundenportal in Zukunft bieten wird, stellen die ARBURG-Experten interessierten Besuchern auf dem Messestand in persönlichen Gesprächen vor.

Service wird immer smarter

Der ARBURG Remote Service ARS für einen schnellen, effizienten und sicheren Online-Support wird an einem hydraulischen ALLROUNDER 370 S präsentiert. Darüber hinaus werden Beispiele zu den Themen vorausschauende Instandhaltung (Predictive Maintenance) und Echtzeit-Überwachung von Zuständen verschleißanfälliger Bauteile (Condition Monitoring) vorgestellt.
Die Präsentation einer virtuellen Wartungsunterstützung über eine AR-Datenbrille macht deutlich, welche Vorteile Augmented Reality, die Erweiterung der Realität durch die Darstellung zusätzlicher Informationen, im Bereich des „smarten Service“ künftig bieten kann.