Geschäftsführerwechsel bei Fertigungsspezialist GPN

Günter Fellner (45) folgt auf Ernst Berger (62), der sich nach 33 Jahren bei Greiner in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Fellner führt ab 1. Februar die Geschäfte der GPN, einem Unternehmen der Greiner Extrusion Group und Fertigungsspezialist für Extrusionswerkzeuge und Maschinen mit Hauptsitz in Nußbach, Oberösterreich.

Ernst Berger, Begründer des Geschäftsmodells GPN im Jahr 2003 und seit 2007 Geschäftsführer der GPN GmbH, übergibt an Günter Fellner, der seit 13 Jahren für das Unternehmen tätig ist. Zuletzt war er kaufmännischer Leiter des GPN-Werkzeugbaus und Bereichsleiter des GPN-Maschinenbaus.

v.l.: Ernst Berger, Dipl.-Ing. Günter Fellner | Foto: GPN GmbH

v.l.: Ernst Berger, Dipl.-Ing. Günter Fellner | Foto: GPN GmbH

„Ernst Berger hat mit GPN eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Er ist nicht nur ein Macher mit dem richtigen Gespür für Menschen und für den Markt, sondern eine Führungspersönlichkeit und Vorbild für die Mitarbeiter. Ich bedanke mich für sein langjähriges und außerordentliches Engagement und freue mich, gemeinsam mit seinem Nachfolger Günter Fellner die Erfolgsgeschichte der GPN im Sinne unserer Kunden und unserer Unternehmensgruppe fortzuschreiben“, sagt Gerhard Ohler, Spartenleiter der Greiner Extrusion Group.

Im Fokus der Aktivitäten steht das weitere Wachstum durch Internationalisierung und Expansion in neuen Fertigungsfeldern. GPN, das Greiner Produktions Netzwerk, zählt bereits heute mit rund 400 Mitarbeitern und Standorten in Österreich und Tschechien zu den größten Fertigungsbetrieben der Branche im Bereich Werkzeuge, Maschinen und Bauteile für die Kunststoffextrusion. „Gemeinsam mit meinem Team habe ich viel vor. Wir werden die Bereiche Fensterprofile, technische Profile und Bauprofile weiter ausbauen und durch Diversifikation neue Absatzmärkte erschließen. Es gibt noch viele Segmente in der Kunststoffextrusion und in verwandten Bereichen, die wir mit präzise, exakt nach Kundenvorgaben gefertigten Werkzeugen und Maschinen bedienen können“, freut sich Günter Fellner auf die Weiterentwicklung der GPN in seiner neuen Funktion als Geschäftsführer.

GPN – Präzise Fertigungsleistung für die Kunststoffextrusion
GPN – das Greiner Produktions-Netzwerk – fertigt Werkzeuge, Maschinen und Bauteile für die Kunststoffextrusion. Mit mehr als 35-jähriger Erfahrung bedient GPN viele Branchen mit einem breiten Spektrum an Fertigungsleistungen – exakt nach Vorgaben und Zeichnungen der Kunden. GPN ist mit rund 400 Mitarbeitern und Standorten in Österreich und Tschechien einer der größten Fertigungsbetriebe der Branche. Hervorragend ausgebildete Werkzeugbautechniker und Konstrukteure, moderne Planungs- und Konstruktions-Software, hoch entwickelte Fertigungstechnologien und ein multifunktioneller Maschinenpark sichern exakt die geforderte Präzision, Reproduzierbarkeit und Termintreue.
Die GPN ist ein Unternehmen der Greiner Extrusion GroupDie Greiner Extrusion Group ist der weltweit führende Anbieter von Extrusionslinien, Werkzeugen und Komplettanlagen für die Profilextrusion. An 10 Produktions- und Service-Standorten in Europa, Amerika und Asien werden komplette Lösungen für sämtliche Anforderungsbereiche der Profilhersteller in premium I mid I economy angeboten. Mit weltweit 6 Technikums-Betrieben und 15 permanent verfügbaren Extrusionslinien sowie einem der größten Entwicklungszentren der gesamten Branche bietet die Greiner Extrusion Group ihren Kunden ein komplettes Angebot zur Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen für größeren Vorsprung in der Profilextrusion.