Koch-Technik: Materialversorgung im Paket

K 2016Koch-Technik stellt auf der K-2016 eine ökonomische Fördereinheit vor, die zwei Kunststoffverarbeitungs-Stationen oder Granulattrockner mit Material bedienen kann. Unter der Bezeichnung Duo Fördereinheit wurden dafür verschiedene Pakete zusammengestellt, die aus einem Gestell mit Vakuumerzeuger und Steuerung sowie zwei Materialabscheidern nebst Trichtern bestehen.

Bei der Förderungen werden Materialdurchsätze von 120kg/h bis zu 340 kg/h zulassen. Gegenüber den Einzelfördergeräten von Koch-Technik besitzt eine Duo-Fördereinheit nur einen einzelnen Drei-Phasen-Vakuumerzeuger, dessen Leistung im Wechsel effizient auf zwei Materialabscheider verteilt wird. Die Vorteile für den Kunststoffverarbeiter liegen auf der Hand: Neben bewährter Koch-Technik Qualität für den störungsfreien Materialtransport erhält er ein Paket, das im Preis vorteilhafter ist als zwei Einzelfördergeräte mit gleicher Leistung. Eine homogene Zusammenstellung von Gerätekomponenten aus dem Koch-Technik Baukastensystem garantiert dabei eine sofort einsetzbare, „schlüsselfertige“ Lösung zum Materialtransport. Während einer staubfreien und sicheren Förderung von Verarbeitungsmaterial wird das wartungsfreie Vakuumgebläse optimaler ausgelastet. Als Zielgruppe sieht Koch-Technik Kunststoffverarbeiter, die beieinanderliegende Bedarfsstellen mit mittleren bis großen Materialdurchsätzen versorgen möchten.

Einfache Bedienung

Die Bedienung der Einheit ist bewusst einfach gehalten: Über ein Touch-Panel werden die Parameter der beiden Abscheider sowie des Vakuumgebläses eingestellt. Dafür lässt sich die Führung durch das Menü in einer von 16 Sprachen auswählen. Bei einer Erstinbetriebnahme werden im Setup der Layer-Steuerung einfach Parameter, wie Reinigungs- und Prüfzeiten für die beiden Materialabscheider eingestellt und dann die gesamte Einheit über ein hierarchisches Bediener-Level mit einem Passwort geschützt. Zur Förderung wird dann nur noch das Gerät aktiviert und bei Bedarf die Förderzeit angepasst.

Materialversorgung im Paket

Die Duo Fördereinheit von Koch-Technik kann zwei Kunststoffverarbeitungs-Stationen oder Granulattrockner mit Material bedienen. | Foto: Koch-Technik

Die Duo Fördereinheit von Koch-Technik kann zwei Kunststoffverarbeitungs-Stationen oder Granulattrockner mit Material bedienen. | Foto: Koch-Technik

Jedes Paket enthält je zwei angepasste Zwischentrichter und Materialabscheider. Die Materialabscheider der A-Serie von Koch-Technik sind mit Drehflügelabreinigung ausgestattet. Bei dieser Abreinigung wird die transportierende Förderluft während des Materialtransports über einen Filter im Abscheider gereinigt. Dieser Filter aus hochwirksamen Polyesterflies hält dabei Staub und Fremdkörper bis zu einer Größe von 2µ zurück. Ein Drehflügel innerhalb der Filterpatrone rotiert blitzschnell vor jedem Fördervorgang und reinigt innerhalb von 0,4 s den Filter selbst von innen nach außen mit Druckluft ab. Diese Abreinigung – die selbst beim Fördern von Mahlgut hochwirksam ist – garantiert einen absolut staubfreien Materialtransport in der Produktion und schützt den Vakuumerzeuger.

Bei den Paketen 1 bis 3 sorgt ein Vakuumerzeuger mit 1,5 kW Leistung für den gleichmäßigen Transport von insgesamt 120 kg bis zu 230 kg Rohmaterial pro Stunde. Paket 4 fördert mit einem 2,5 kW starkem Vakuumgebläse bis zu 340 kg/h. Zwei Sauglanzen, antistatischer PVC-Schlauch und ein Y-Vakuum-Abzweig komplettieren jedes Gesamtpaket.

Koch-Technik ist seit über 40 Jahren ein Begriff für Innovation, Präzision, modulare Flexibilität und Wirtschaftlichkeit beim Mischen, Dosieren, Fördern, Trocknen und Bevorraten von Kunststoffgranulaten. Geräte und Anlagen bei weltweit mehr als 5.000 Kunststoff verarbeitenden Unternehmen dokumentieren die Akzeptanz und den hohen Nutzwert dieser Systeme im Produktionsalltag.

Koch-Technik auf der K: Halle 10, Stand A21