Überraschung von Arburg: Neue elektrische Baureihe Golden Electric

Zu den Technologie-Tagen in Loßburg im Schwarzwald reisten heuer 7 100 Gäste aus 54 Ländern an. | Foto: Arburg GmbH

Zu den Technologie-Tagen in Loßburg im Schwarzwald reisten heuer 7 100 Gäste aus 54 Ländern an. | Foto: Arburg GmbH

Die Eröffnung der neuen Montagehalle 22 war angekündigt, die Präsentation einer neuen elektrischen Baureihe kam überraschend dazu: Arburg bot 550 geladenen Kunden aus der ganzen Welt am Vorarbend der Technologie-Tage eine großartige Show in der neuen Montagehalle für Maschinen bis 5000 kN. Die Highlights der Premieren-Maschine Golden Electric präsentierte der neue Vertriebsgeschäftsführer Gerhard Böhm zusammen mit seinem Vorgänger Helmut Heinson, der offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Mit dem Bau der neuen Halle reagierte Arburg auf die kontinuierlich steigende Nachfrage nach großen Spritzgießmaschinen bis 5 000 kN Schließkraft und Turnkey-Anlagen. Wie Michael Hehl in einer Pressekonferenz im Rahmen der Technologietage betonte, wurde durch das zweistöckige Gebäude mit 18 600 m² die Gesamtfläche am Standort Loßburg um rund 13 % auf knapp 165 000 m² vergrößert.

Die Geschäftsführer Heinz Gaub (Geschäftsf ührer Technik), Gerhard Böhm (Geschäftsführer Vertrieb), Michael Hehl (geschäftsführender Gesellschafter und Sprecher der Geschäftsführung) und Jürgen Boll (Geschäftsführer Finanzen und Controlling) präsentierten im Rahmen einer Pressekonferenz hervorragende Geschäftszahlen für 2015 und gute Aussichten für 2016. | Foto: Arburg GmbH

Die Geschäftsführer Heinz Gaub (Geschäftsf ührer Technik), Gerhard Böhm (Geschäftsführer Vertrieb), Michael Hehl (geschäftsführender Gesellschafter und Sprecher der Geschäftsführung) und Jürgen Boll (Geschäftsführer Finanzen und Controlling) präsentierten im Rahmen einer Pressekonferenz hervorragende Geschäftszahlen für 2015 und gute Aussichten für 2016. | Foto: Arburg GmbH

Die Investition dafür lag deutlich im zweistelligen Euro-Millionen-Bereich. Die Dimensionen des Arburg-Werkes im Schwarzwald wurden den Gästen bewusst, als es per Bus vom Kundencenter in die neue Halle ging. Der offizielle Teil des Eröffnung-Events begann mit der beeindruckenden Show „The Cube“, einer einmaligen Performance, die Artistik mit 3-D-Visualisierung kombinierte.

Die Internationalität des Unternehmens und die erfolgreiche Expansion des Stammwerks Loßburg seit der Gründung 1923 bis heute zeigte eine Holographie-Show auf.

Weltpremiere der Golden Electric

Großartige Show zur Eröffnung der neuen Halle und der Golden Electric, die der neue Vertriebs-Geschäftsführer Gerhard Böhm vorstellen durfte. | Foto: Arburg GmbH

Großartige Show zur Eröffnung der neuen Halle und der Golden Electric, die der neue Vertriebs-Geschäftsführer Gerhard Böhm vorstellen durfte. | Foto: Arburg GmbH

Als große Überraschung folgte das Highlight des Abends: die Weltpremiere der neuen elektrischen Baureihe Golden Electric. Die Fortsetzung der Holographie-Show und ein Kurzfilm vermittelten eindrucksvoll, wie dank der neuen „goldenen“ Arburg Maschinen zahlreiche Kundenwünsche wahr werden. Anschließend wurde der Vorhang gelüftet und ein Allrounder 470 E Golden Electric live präsentiert.

Bei der Entwicklung der neuen Baureihe Golden Electric, die vier Baugrößen und einen Schließkraftbereich von 600 bis 2 000 kN umfasst, setzte Arburg das Erfolgsrezept der hydraulischen Einstiegsbaureihe Golden Edition konsequent auch für elektrische Maschinen um. Die neuen elektrischen Allrounder entsprechen den Anforderungen der Kunden nach leistungsstarken Einstiegsmaschinen für die präzise und energieeffiziente Fertigung von Qualitätsteilen. Dank standardisierter Komponenten zeichnen sie sich durch hochwertige, bewährte Arburg Technik „Made in Germany“ und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus.