„Unerlaubt“ schöner Verschluss für neuen Duft von Jimmy Choo

RPC beauté hat einen edlen, kundenspezifischen Verschluss entwickelt, der bei Illicit (wortwörtlich ‘unerlaubt’), dem neuesten Duft von Jimmy Choo, zur Anwendung kommt.

Die Markteinführung von Illicit erfolgte im September 2015. Es handelt sich um den dritten Frauenduft von Jimmy Choo; zum ersten Mal steuert RPC beauté den Verschluss bei. Der Verschluss besteht aus einer Kappe und Aufsatz, die beide aus ABS spritzgegossen werden und sich für die drei angebotenen Formate eignen – 40, 60 und 100 ml.

Aus der reduzierten Formgebung des würfelförmigen Verschlusses ergibt sich im Kontrast zur detailreichen Art-Déco-Silhouette der Flasche eine sehr eigenständige Gesamtwirkung, die der Premium-Positionierung des Duftes zugutekommt. Um die luxuriöse Anmutung für den Konsumenten optisch und haptisch nochmals zu steigern, wird eine Weißgold-Veredelung auf beiden Teilen galvanoplastisch aufgetragen, während die Kappe zusätzlich durch einen Zamak-Einsatz beschwert wird.

Dieses neueste gemeinsame Projekt von Interparfums und RPC beauté unterstreicht den ausgezeichneten Ruf des Standortes bei der Entwicklung und der Produktion von Verpackungskomponenten für exklusive Parfüms. Dazu trägt nicht zuletzt die umfassende Kompetenz der Standorts in den Bereichen Produktion und Dekoration bei. Der neue Verschluss für Illicit besteht aus fünf Einzelteilen, die automatisch zusammengefügt werden.